Birgit Schreiner

Ich heiße Birgit Schreiner und habe mir den Tierschutz- und Gnadenhof zur Lebensaufgabe gemacht. Seit ich denken kann, lebe ich mit Tieren. Meine Mama machte bereits Tierschutz und ich wuchs eng in einem 6-köpfigen Hunderudel auf. Mein Papa war Landschaftsgärtner und brachte immer wieder Wildtiere mit nach Hause die er irgendwo einsam fand. Manchmal verletzt. Viele musste man mit der Flasche aufziehen.

Mit 14 hatte ich mein erstes ein eigenes Pferd, mit 20 begann ich Pferde zu züchten und meine Liebe zu den Pferden wuchs immer mehr. 40 tolle Pferde hatten wir damals im Stall. Doch wie so oft im Leben dreht sich das Blatt auch einmal: Heute widme ich mein Leben den armen, verlassenen und misshandelten Tieren.

Tiere, eine Welt, die einfach zu mir gehört, wie die Luft zum atmen.