Albin Schreiner

Ich heiße Albin Schreiner und bin zweiter Vorstand. Ich bin durch meine Frau in den Tierschutz gekommen. Meine Familie selbst hatte schon immer Hunde und Katzen. Meine Schwester war jahrelang im Hundesport und ist heute Tierärztin für Kleintiere. Somit war mir das alles nicht ganz fremd.

Da das Herz meiner Frau allerdings auch für Großtiere, wie Pferde schlägt, kam ich nicht ganz umhin, meine Sympathie
für diese Riesen zu finden. Heute habe ich meine anfängliche Zurückhaltung gut überwunden und der Umgang mit Pferden
und anderen Nutz- und Großtieren macht mir sogar Spaß.

 

Als Jurist ist mir die Information in Tierschutzangelegenheiten sehr wichtig und die Aufdeckung von Tierschutzfällen.